Überspringen

Frankfurter Musikpreis

Honorierung für außergewöhnliche musikalische Leistungen

Der Frankfurter Musikpreis prämiert seit 1982 Persönlichkeiten für außergewöhnliche Leistungen in der Interpretation, Komposition, Musikwissenschaft, Lehre und Förderung des Musizierens. Die Preisverleihung findet jedes Jahr im Rahmen der Musikmesse statt. Der vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumentenhersteller (BDMV) und der Messe Frankfurt gestiftete Musikpreis ist mit 15.000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Udo Lindenberg, Peter Gabriel, Keith Emerson oder Marie-Luise Neunecker und Peter Sadlo.

Preisträger des Frankfurter Musikpreises 2017: David Garrett

David Garrett mit seiner Violine
Violinist David Garrett wurde mit dem Frankfurter Musikpreis 2017 geehrt.

Zuletzt ging der Frankfurter Musikpreis an den Geiger David Garrett. Das Kuratorium des Frankfurter Musikpreises lobte Garrett als Künstler, dem es gelingt, durch seine Crossover-Projekte zahllose Menschen an die klassische Musik heranzuführen und gleichzeitig die Neugier für klassische Musik mit seinen Kammermusikabenden und Orchesterkonzerten zu wecken.

Jetzt an der Musikmesse teilnehmen

Für Aussteller

Sichern Sie sich Ihren Platz auf der Musikmesse.

Jetzt anmelden

Für Besucher

Kaufen Sie Ihre Eintrittskarte online zum günstigen Vorverkaufspreis oder tauschen Sie Ihren Gutschein ein.

Ticket kaufen

Für Journalisten

Pressetexte, Fotos, Online-Akkreditierung – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.

Jetzt Akkreditieren