Überspringen

SchoolJam 2019

SchoolJam, Deutschlands größtes Nachwuchsfestival, geht in die nächste Runde. Schulbands ab der 5. Klasse können sich bewerben und mit etwas Glück auf der Musikmesse beim großen Finale spielen. Hier finden Sie alle Informationen rund um den Wettbewerb SchoolJam.

SchoolJam Gewinner 2019

In einem hochkarätigen Finale konnten sich die „Highheel Sneakers“ aus Schwerin den Sieg beim SchoolJam-Finale 2019 auf der Musikmesse in Frankfurt sichern. Ein spontan von der Jury ausgelobter Sonderpreis ging an die Band „Kellerproduktion“ aus Schneverdingen.

Mehr Informationen unter www.schooljam.de.

Gewinner-Band 2019: „Highheel Sneakers“
Gewinner-Band 2019: „Highheel Sneakers“

Zum Wettbewerb

Wer kann mitmachen?

Bands ab der 5. Klasse (oder Alter 10 Jahre) können mitmachen, egal ob Schulprojekte oder unabhängige Bands, Solo-Künstler oder Band (max. 10 Personen). Egal ob Rock, Punk oder HipHop. Auch Cover-Versionen sind willkommen. Wichtig: Die Mitglieder müssen nicht alle auf der gleichen Schule sein.

Was gibt es zu gewinnen?

Die Sieger des SchoolJam spielen live auf dem Southside- und Hurricane-Festivals sowie auf dem Thomann-Sommerfest. Dazu lädt satis & fy die Siegerband zu einem Coaching-Wochenende ins Studio 20/20 nach Werne ein.

SchoolJam e.V. Logo

SchoolJam e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der das größte Schülerbandfestival Deutschlands jährlich in Kooperation mit dem Branchenverband SOMM e.V., der Musikmesse Frankfurt, dem Jugendportal der Aktion Mensch „respect.de“ und dem Deutschen Musikrat veranstaltet. Gefördert wird die Initiative vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Für Aussteller

Sie haben Interesse auf der nächsten Musikmesse auszustellen? Ab Ende Mai 2019 können Sie sich hier anmelden.

Planung & Vorbereitung

Für Besucher

Ab Oktober 2019 können Sie sich hier ein Ticket zur nächsten Musikmesse online bestellen.

Planung & Vorbereitung

Für Journalisten

Pressetexte, Fotos, Online-Akkreditierung – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.

Pressebereich

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen