Überspringen

Deutscher Musikinstrumentenpreis

Der Deutsche Musikinstrumentenpreis ist der wichtigste Preis im Bereich der deutschen Musikinstrumentenbaukunst. Seit über 30 Jahren wird der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) ausgelobte Preis während der Musikmesse in Frankfurt am Main verliehen. Die jährlich wechselnde Prämierung von Instrumenten unterschiedlicher Kategorien steht für die große Bandbreite deutscher Musikinstrumentenbaukunst.

Die feierliche Preisverleihung findet am 5. April um 16 Uhr in Halle 4.2, Raum Dimension, für geladene Gäste statt. Die Gewinnerprodukte werden während der gesamten Dauer der Messe im Foyer Halle 4.1 ausgestellt.

Die Gewinner-Instrumente 2019:

Wärme und Brillanz: Stahlsaitengitarre Modell MID-standard

Stahlsaitengitarre Modell MID-standard

Begeisterung vom ersten Anschlag an: Das von David Jünger eingereichte „Modell MID-standard“ überzeugte deutlich auf allen Ebenen – beim Spielen, im handwerklichen Gutachten und in den objektiven Testverfahren. Insbesondere hoben die Musiker die Dynamik hervor, die selbst bei lautem Spiel eine hervorragende Klangentwicklung mit voluminösem Sound ermöglicht, sowie die außergewöhnliche Harmonie von Wärme und Brillanz. Gelobt wurden außerdem die gelungene Armauflage, die Mechanik und die saubere Saitenauflage, die das Stimmen vereinfacht. Die durchweg höchsten Punktzahlen, auch für die Unterkategorien Volumen, Sustain, Ansprache und Spielbarkeit, wurden bestätigt durch eine erstklassige Verarbeitung. Mit diesen Bewertungen setzte sich das Instrument von David Jünger eindeutig im Wettbewerb um den Deutschen Musikinstrumentenpreis durch.

Kräftiges Klangvolumen: b-Trompete MBX „Heritage“

b-Trompete MBX „Heritage“

Die Trompete B&S MBX „Heritage“ der Buffet Crampon Deutschland GmbH erhielt von den Juroren in allen Belangen überdurchschnittliche Beurteilungen. Besonders bestach das Instrument durch seine gefällige Klangfarbe, vor allem in den tiefen Lagen, gepaart mit einem kräftigen Klangvolumen und einer hervorragenden Ansprache. Bei der ebenso durchweg guten Beurteilung der Stimmung erhielt auch hier die tiefe Lage die höchsten Punktzahlen. Die Trompete wurde als leicht spielbar und sehr ausgeglichen beschrieben. Einhellig positiv bewerteten die Musiker die Ventile. Gelobt wurde ebenso das Zubehörset mit diversen Ventildeckeln und Drückern, mit dessen Hilfe sich die Eigenschaften des Instrumentes vielfältig variieren lassen.

Perfektes Handling: b-Trompete „Topline G“

b-Trompete „Topline G“

Ein hochwertiges Instrument im klassischen Design der Jazz-Trompete: Die Testmusiker beschrieben die Trompete „Topline G“ der Kühnl & Hoyer Musikinstrumentenfabrik GmbH als in allen Bereichen sehr ausgeglichen und im Handling ideal. Gelobt wurde unter anderem die hervorragende Ansprache des Instrumentes, was auch die Gutachten bestätigten. Dazu stach die besonders gelungene Optik hervor.

Jetzt an der Musikmesse teilnehmen

Für Aussteller

Sie haben Interesse auf der nächsten Musikmesse auszustellen? Melden Sie sich jetzt an.

Jetzt anmelden

Für Besucher

Kaufen Sie Ihre Eintrittskarte online und sparen Sie bis zu 15 Euro gegenüber dem Kassenverkauf – oder lösen Sie hier Ihren Gutschein ein.

Ticket kaufen

Für Journalisten

Pressetexte, Fotos, Online-Akkreditierung – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.
2. – 6. April - Musikmesse und Musikmesse Plaza

Mehr Informationen

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen