Überspringen
Alle Pressemeldungen

Dreigestirn am Musikhimmel: Tickets für Musikmesse, Musikmesse Plaza und Musikmesse Festival ab sofort verfügbar

19.02.2019

Insgesamt 5 Veranstaltungstage, eine internationale Fachmesse, ein Pop-up-Market mit Event-Highlights sowie ein hochkarätiges Festival in ganz Frankfurt: Die Marke „Musikmesse“ hat sich zu einer umfassenden Veranstaltungsreihe für die gesamte Musikwirtschaft entwickelt. Tickets für die Musikmesse, die Musikmesse Plaza sowie das Musikmesse Festival sind ab sofort im Online-Shop erhältlich.

Vom 2. bis 5. April 2019 öffnet mit der Musikmesse die größte europäische Fachmesse ihrer Art mit klarem Fokus auf Business und Professionals. Am Samstag, 6. April realisiert die Messe Frankfurt ein völlig neues Veranstaltungsformat: Die Musikmesse Plaza richtet sich gezielt an Endverbraucher, die dort Instrumente sowie Lifestyle-Artikel direkt kaufen und an einem umfassenden Event-Programm teilnehmen können. Im gesamten Veranstaltungszeitraum (2. bis 6. April) präsentiert das Musikmesse Festival Konzerthighlights auf dem Messegelände und in über 30 Locations in ganz Frankfurt.

Musikmesse (2. – 5. April)
Europas größte Fachmesse der Musikwirtschaft

Seit 1980 ist die Musikmesse der europäische Showroom Nr .1 für Produkte und Services rund um das aktive Musizieren. Internationale Aussteller zeigen ihre Neuheiten – von Gitarre und Bass über Streich-, Blas- und Tasteninstrumente bis hin zu Noten und Equipment. Darüber hinaus gibt es ein randvolles Programm an Workshops, Masterclasses und Clinics, Vorträgen und Seminaren sowie musikalische Performances. Mit neuem Termin an vier Werktagen (Dienstag bis Freitag) schärft die Musikmesse ihr Profil als Handels- und Informationsplattform für internationale Professionals.

Tagestickets für die Musikmesse sind im Vorverkauf für 30 EUR (40 EUR an der Tageskasse) verfügbar. Sie berechtigen auch zum Besuch der Prolight + Sound, der „Global Entertainment Technology Show“ die erstmals seit 2015 wieder an allen Tagen parallel stattfindet. Darüber hinaus erhalten Besucher ein Gratis-Festivalbändchen und können auch die Musikmesse Plaza am Samstag kostenfrei besuchen.

Musikmesse Plaza (6. April)
Pop-up Market: Gear. Vintage. Lifestyle.

Am Samstag nach der Messe dreht Frankfurt noch einmal alle Regler nach oben: Die neue Musikmesse Plaza bietet ein innovatives Veranstaltungskonzept mit Fokus auf Endverbraucher und Musikbegeisterte. Gemeinsam mit Partnern aus der Kreativbranche entsteht ein Pop-up Market mit vielfältigen Themenwelten: von Vintage-Instrumenten über Tonträger bis hin zu Merchandising. Unternehmen können ihre Produkte in diesem attraktiven Umfeld ausstellen und direkt an Endverbraucher verkaufen. Zu den Highlights zählen „The World of Vintage Guitars“, die legendäre Gitarren von Musik-Ikonen präsentiert und bei der jedermann Instrumente kaufen, verkaufen und tauschen kann. Ebenso umfasst das Angebot eine CD + Schallplattenbörse, das Nachwuchs-Areal „Discover Music“ für musikalische Entdecker sowie ein ganztätiges Konzertprogramm direkt auf dem Gelände.

Tickets für die Musikmesse Plaza sind für nur 5 EUR erhältlich.

Musikmesse Festival (2. bis 6. April)
Kultur- und Konzerthighlights in ganz Frankfurt

Bereits zum vierten Mal bringt das Musikmesse Festival die Stadt zum Klingen. Über 30 Locations in der Mainmetropole bieten besondere musikalische Ereignisse. Auch auf dem Messegelände ist Abends einiges geboten. So finden Highlight-Events unter anderem in der Festhalle Frankfurt, dem Congress Center Messe Frankfurt, der Festival Arena auf dem Freigelände sowie in den Circle Stages direkt in den Hallen statt. Allein in der Festhalle Frankfurt finden mit der Samy Deluxe Unplugged Show (4. April), dem BigCityBeats Birthday mit Headliner Timmy Trumpet (5. April) sowie dem Abschlusskonzert von Soul-Legende Gregory Porter (6. April) drei Highlight-Events statt. Als feierliche Eröffnung des Musikmesse Festivals findet am Montag, den 1. April das Grande Finale des Internationalen Deutschen Pianistenpreises in der Alten Oper Frankfurt statt.

Das Festival-Ticket ist für 15 EUR im Online Shop zu kaufen. Es kann an allen geöffneten Kassen der Messe Frankfurt gegen ein Festival-Bändchen eingetauscht werden, das vergünstigten oder sogar kostenlosen Eintritt zu den Events des Musikmesse Festivals gewährt. Besucher der Musikmesse erhalten das Bändchen kostenfrei. Besitzer des Festival-Tickets können zudem am Freitag (5. April) die Musikmesse sowie am Samstag (6. April) die Musikmesse Plaza kostenfrei besuchen – an allen weiteren Messetagen ist das Messegelände auf Vorlage des Festival-Tickets ab 17 Uhr zugänglich.

NEU: Alle Events in einem Ticket

Die Dauerkarte für die gesamte Veranstaltungsreihe ist für nur 45 EUR im Online-Shop (60 EUR an der Tageskasse) erhältlich und umfasst den Eintritt zu Musikmesse und Prolight + Sound an allen Messetagen, Eintritt zur Musikmesse Plaza sowie das Festival-Bändchen.

Tickets unter www.musikmesse.com/ticket.

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Musikmesse-Markenwelt unter:

www.musikmesse.com

www.musikmesse-plaza.com

www.musikmesse-festival.com

PRG LEA – Live Entertainment Award (1. April, Festhalle Frankfurt)

Bereits am Vortag der Messe findet mit dem PRG LEA einer der bedeutendsten deutschen Kulturauszeichnungen statt. Im Rahmen einer glamourösen Event-Gala in der Festhalle Frankfurt werden herausragende Leistungen im Showbusiness prämiert. So gibt der PRG LEA Persönlichkeiten eine Bühne, die sonst nur selten im Rampenlicht stehen – etwa den am Erfolg maßgeblich beteiligten Veranstaltern, Managern, Agenten und Spielstättenbetreibern.

Alle Infos zum PRG LEA unter www.lea-verleihung.de

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

* vorläufige Kennzahlen 2018

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen