Überspringen
Alle Pressemeldungen

Amps und Boxen per Knopfdruck kombinieren: Musikmesse „Amp World“ präsentiert Verstärker und Cabinets von Top-Marken

19.02.2018

Hier finden E-Gitarristen den ultimativen Sound: Im neuen Sonderareal „Amp World powered by Musik Produktiv“ auf der Musikmesse 2018 sind Topteile und Gitarrenboxen von 16 Marken per Schaltsystem miteinander verbunden. Mit einem einfachen Knopfdruck lassen sich sämtliche Stacks schnell und unkompliziert zusammenstellen. Die Amp World befindet sich in einem akustisch abgetrennten Bereich in Halle 9.0.

Auf rund 150 Quadratmetern erleben Besucher die Produkte der Marken Blackstar, Diezel, Engl, EVH, Friedman, Hughes & Kettner, Karl's, Morgan, Orange, Peavey, Pedaltrain, Randall, Schmidt Array, Suhr, Synergy und Victory. Zur Realisierung der Amp World werden hunderte Meter Kabel verlegt, die die einzelnen Komponenten mit hochwertigen Switchern verbinden. So ist ein Umschalten zwischen verschiedensten Head/Cab-Kombinationen ohne jegliche Klangverluste oder Verzögerungen gewährleistet. Per Remote-Steuerung können Gitarristen auch ungewöhnliche Stacks ausprobieren und diese mit einer großen Auswahl an Gitarren anspielen. Auch ein A/B-Vergleich zwischen verschiedenen Einstellungen ist möglich.

Die Musikmesse findet vom 11. bis 14. April 2018 in Frankfurt am Main statt. Am Freitagnachmittag (ab 14 Uhr) und am Samstag steht ein vergünstigtes Privatbesucherticket zur Verfügung, das während der gesamten Gültigkeitsdauer (1,5 Tage) auch zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Rhein-Main-Verkehrsverbund berechtigt. Darüber hinaus erhalten Besucher der Musikmesse ein gratis-Festivalbändchen, mit dem sie die Events des Musikmesse Festivals vergünstigt oder sogar kostenlos besuchen können.

Weitere Infos zur Musikmesse unter www.musikmesse.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. * vorläufige Kennzahlen 2017

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen