Schnelleinstiege

5. – 8.4.2017, Frankfurt am Main

Aussteller und Produkte 2016

Steingraeber & Söhne Bayreuth

Adresse

Friedrichstr. 2

95444 Bayreuth

Deutschland

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Tel: +49 921/64049

Fax: +49 921/58272

steing raeber @steingraeber .de

Vollständigkeitsindikator
des Ausstellerprofils

Letzte Aktualisierung:

2016-02-04

Lernen Sie uns kennen

Über unsnach oben

Kunsthandwerklicher Klavierbau seit 1852 Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne Die Klaviermanufaktur Steingraeber ...

Kunsthandwerklicher Klavierbau seit 1852

Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne


Die Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne fertigt seit 1852 Pianos und Flügel in der Festspielstadt Bayreuth. In Handarbeit schaffen derzeit 35 Mitarbeiter des Familienunternehmens täglich Spitzenqualität. Von hier gehen beständige Impulse für die Weiterentwicklung im Bau von Spitzeninstrumenten aus. Steingraeber-Klaviere werden von bedeutenden Künstlern und weltweit in den namhaftesten Konzerthallen und Musikhochschulen gespielt.

Die Geschichte der Pianofortefabrik Steingraeber & Söhne beginnt bereits in den 1820er Jahren in Thüringen. Eduard Steingraeber, aus der 2. Generation, ließ sich 1852 in Bayreuth nieder und fertigte sein „Opus 1“, ein revolutionäres Meisterstück, in dem er das Wiener mit dem Englischen Mechaniksystem kombinierte. Innerhalb von drei Jahrzehnten baute er seine Firma zur größten und bedeutendsten Klavier- und Flügelfabrik Bayerns aus, ab 1867 wurden die Steingraeber Klaviere regelmäßig mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Udo Schmidt-Steingraeber führt das Unternehmen seit 1980 in 6. Generation, während die 7. Generation schon in den Startlöchern steht.

Neben der Familientradition ist es bis heute auch beim historischen Firmensitz in der Bayreuther Friedrichstraße geblieben. Das Steingraeber-Haus ist eines der wenigen weitgehend original erhaltenen Bauten des Rokoko. Der markgräfliche Camerier v. Liebhardt errichtetet 1754 das prunkvolles Palais, welches Eduard Steingraeber 1871 kaufte und zum kunstsinnigen Ausdruck des erfolgreichen Klavierfabrikanten machte. So wurde der Rokokosaal – er ist bis heute original erhalten – mit einem entsprechenden Flügel ausgestattet, heute „Liszt-Flügel“ genannt. Die Zimmerflucht im Erdgeschoss eignete sich, damals wie heute, hervorragend zur Präsentation von Klavieren, während das ehemalige Gesindehaus inzwischen als Flügelhaus mit drei Auswahlsälen fungiert. Die Werkstätten im Nachbargebäude können Besucher während der regelmäßigen Fabrikführungen kennenlernen. Zudem finden jährlich rund 75 Konzerte und Veranstaltungen mit renommierten Künstlern und angehenden Meisterpianisten im sogenannten Kammermusiksaal statt.

mehr lesen

Unsere Produktgruppennach oben

  • Klaviere

    Zu finden in der Produktgruppe

    Pianos, Digitalpianos, Stummschaltungs-Pianos, sonst. Tasteninstrumente, Zubehör / Klaviere, Flügel

  • Flügel

    Zu finden in der Produktgruppe

    Pianos, Digitalpianos, Stummschaltungs-Pianos, sonst. Tasteninstrumente, Zubehör / Klaviere, Flügel

Ansprechpartnernach oben

Um einen konkreten Ansprechpartner zu finden, benötigen Sie ein Benutzerkonto bei Productpilot. Unter nachfolgendem Link können Sie sich anmelden.

Login Productpilot Neuanmeldung Productpilot